Über uns

weingut Stern

Variantenreiche, sandige Lößböden mit leichtem Kalkgehalt zeichnen unsere 9 Hektar Rebfläche rund um Hochstadt aus. Im Anbau stehen vor allem Burgundersorten wie Weißer Burgunder, Grauer Burgunder, Chardonnay, Spätburgunder, St. Laurent sowie der Riesling. Ebenso werden Silvaner, Müller-Thurgau, Kerner, Morio-Muskat, Dornfelder, Portugieser, Cabernet Sauvignon, Merlot und Gewürztraminer kultiviert.Besonders großen Wert legen wir auf umweltschonendes und qualitätsbewusstes Arbeiten im Weinberg, ganz nach dem Motto:

Weniger ist oftmals mehr!!

 

weinberg Hochstadt

Der Rebstock wird während der Vegetationsperiode um ein vielfaches seines normalen Behanges reduziert wodurch die Qualität der Trauben und die des späteren Weines erheblich gefördert wird. Dies geht nur durch sorgfältige Handarbeit im Weinberg - angefangen im Winter, durch sehr kurzen, geringen Anschnitt der Reben, anschließendes Entfernen von Doppeltrieben beim Austrieb sowie das Halbieren und Abstreifen der Trauben per Hand, was die Fäulnis verhindert. Während der Reife folgt das Ausdünnen (unreife und beschädigte Trauben werden auf den Boden geschnitten), die sogenannte Grünlese.

 

Unser Boden ist die Grundlage für unsere Weine, deshalb verzichten wir auf künstliche weinberg HochstadtStickstoffdünger. Wir schaffen durch abwechslungsreiche Begrünungen einen sehr fruchtbaren und gesunden Boden (Tiefwurzler, Leguminosen) sowie Lebensraum für Bienen (Buchweizen und Phazelia) und andere Tiere. Bei der Schädlingsbekämpfung setzen wir auf umweltfreundliche Sexuallockstoffe (Pheromone). Im Weinkeller werden Tradition und Technik vereint. Schonende Verarbeitung der Trauben, des Mostes und der Weine hat Priorität. Durch gezügelte Gärung glanzheller Moste (bei 15°-19°C) kann sich das sortenspezifische, typische Aroma entwickeln. Anschließend bekommen die Weine durch schonendste Ausbauweise und ein langes Hefelager ihren individuellen, fruchtigen und sortentypischen Geschmack. Auf großartige Technik und Behandlungsstoffe verzichten wir, denn Qualität entsteht im Weinberg!! Das Ergebnis sind elegante, frische, individuelle, vielschichtige und ausdrucksvolle Weißweine von höchster Qualität. Unsere Rotweine entstehen ausschließlich durch die traditionelle Maischegärung. Hier wird die Rotweinmaische täglich „gemischt“ - der Tresterhut wird durch mehrmaliges Stoßen nach unten verlagert - so dass sich langsam die nötigen Farbstoffe und Tannine aus der Beerenhaut in den Jungwein lösen können (siehe „Unser Film“). Danach reifen alle Rotweine in Eichenholzfässern. Die hochwertigsten bis zu 18 Monate in neuen, kleinen 225-Liter-Barrique-Fässern.

 

Zuletzt angesehen